Blog

Umarbeitung eines Eheringes

Glückliche und freudige Anlässen sind in der Regel der Grund mich in meiner Werkstatt in Neubeuern zu besuchen. Geburtstagsgeschenke, Verlobungs- und Eheringe sind in der Mehrzahl mein Aufgabengebiet.
Doch manchmal ist auch Trauer ein Anlass zu mir zu kommen. Das Bewahren von Erinnerungen oder das Schaffen von solchen hilft den betroffenen Personen, besser mit ihrem Verlust umzugehen. Durch die Umarbeitung eines Eheringes wird dieser zu einem wertvollen Begleiter, der Vergangenes festhält aber neu interpretiert.
Natürlich können Schmuckstücke nichts ersetzen, aber sie können helfen Emotionen am richtigen Platz zu tragen.

Amethyst-Anhänger

„Purpel Rain“ von Prince und das Buch „Die Farbe Lila“ von Alice Walker wecken ganz besondere Assoziationen mit der Farbe Violett bei mir.
Schade, dass sie gerne als altmodisch definiert wird.
Bei meinem Amethyst-Anhänger wirkt Lila alles andere als antiquiert. Der tolle Schliff, die schöne Form und die Möglichkeit ihn ein- und auszuhängen vertreiben jeden Gedanken an old fashioned. Mit einer handgefertigten silbernen Ösenkette getragen wird er zum Highlight am Dekoltee.
In der Farbberatung steht Violett mit seinen Farbnuancen für phantasievoll, empfindsam, intuitiv und außergewöhnlich.
Viele Gründe, finde ich, diesem Edelstein sein Herz zu öffnen.