Blog

Helden des Alltags – mein Dankeschön in den Zeiten von Corona

22. März 2020

Viele von uns sind jetzt zu Hause und verhindern mit ihrem achtsamen Verhalten die Ausbreitung des Virus. Andere jedoch stehen an der Front und halten für uns die Stellung. Auch ich bin zum Daheimsein gezwungen, möchte aber etwas beitragen. Meine Werkstatt lässt mir in meinem Rahmen die Möglichkeit dazu.
Ab heute werde ich jeden Tag der Ausgangsbeschränkung einen Talisman anfertigen, den ich einem Held/in des Alltags schenken werde.
Vielleicht habt ihr auch Ideen oder tragt etwas dazu bei und wir schaffen etwas gemeinsam.

Intensivschwester im Krankenhaus

22. März 2020

Vier meiner kleinen Glücksbringer sind schon fertig und der erste geht, stellvertretend, an eine Intensivschwester des Rosenheimer Krankenhauses.
Egal, ob es 1 Uhr nachts ist oder 4 Uhr morgens – sie kümmern sich Tag und Nacht um Patienten. Mit Ausbruch des Coronavirus wird ihre Arbeit noch herausfordender. Sie geben täglich ihr Bestes, um das öffentliche Leben trotz des Virus aufrecht zu erhalten. Sie können nicht von Zuhause aus arbeiten, müssen jeden Tag an die Front.
Liebe Petra, herzlichen Dank dafür!

Apothekerin immer zur Stelle

23. März 2020

„Bei Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.“ – Die Apotheker tun das, wozu unseren Ärzten oft die Möglichkeit fehlt: Sie nehmen sich Zeit für die Menschen und hören ihnen zu. 24/7 versorgen sie uns tags sowie im Nacht- und Notdienst. Jetzt in Zeiten der Corona-Krise mehr denn je.
Liebe Nicole, vielen Dank dafür! Mein Glücksstern-Anhänger geht heute stellvertretend an dich.

Knochenjob Postbotin

26. März 2020

Eine halbe Tonne Post muss ein Briefzusteller an manchen Tagen austragen. Überstunden sind die Regel und das wird sich dieser Tage kaum ändern! Dafür habe ich heute bei unserer Postlerin mal mit einem kleinen Glücksbringer von mir „Danke“ gesagt. Sie ist meine Heldin des Tages!

Meine Heldin des Tages im Supermarkt

27. März 2020

Im Moment kaufe ich für meine Eltern und unseren Haushalt ein. Wir sind zu fünft, da meine jüngere Tochter aus England ausreisen musste und wir den finnischen Freund der älteren Tochter mit ins Boot geholt haben.
Ansatzweise kann ich nachfühlen, wie viele Lebensmittel im Moment bewegt werden!
An alle Mitarbeiter der Supermärkte unseren herzlichen Dank.
Liebe Regina, du bist meine Heldin des Tages und ich hoffe du freust dich über mein kleines Herz!

Alleinerziehende Mutter

30. März 2020

Sie sind für mich immer die Heldinnen des Alltags, aber im Moment noch mehr. 1,5 Millionen Mütter haben täglich mehr Hürden zu überwinden, als es in einer Partnerschaft der Fall ist. Wenn jetzt Kinderbetreuung und Großeltern wegfallen wird die Verantwortung noch größer!
Vielen Dank Sandra, dass du diese Aufgabe meisterst!

Die Müllmänner immer zur Stelle

3. April 2020

Heute war ich schon früh im Auftrag meiner Mission unterwegs!
Und ja, ich habe die ersten Männer beschenkt.
Sie werden mein Herzerl wahrscheinlich nicht selber tragen, aber auch sie haben Frauen. ❤️

Ihre Arbeit gehört nicht zu den angenehmsten:
Es sinkt, staubt und schmiert. Bei jedem Wetter sind Sie unterwegs und trotzen widrigen Bedingungen.
Dafür habe ich heute 2 Glücksbringer übergeben.

VIELEN LIEBEN DANK!

Ein Herz für Eure Helden

Da es mehr Helden gibt, die ein Dankeschön verdienen und mich schon viele Nachfragen von Euch erreicht haben, habe ich beschlossen, meinen Glücksbringer auch zum Verkauf anzubieten.
Ihr könnt ihn für 75€ inkl. Silberkette oder für 55€ ohne Kette bei mir bestellen, dann kommt er mit der Post zu Euch nach Hause. Dazu sendet Ihr mir Eure Adresse einfach per PN. Bezahlen könnt Ihr bequem mit PayPal oder Überweisung.

Eheringe – ganz persönlich

Mit Beratung und Kreativität gemeinsam zum Ziel

Die WhatsApp-Nachricht kam Abends um 22.00 Uhr : Frau Stork, wir haben Sie im Internet gefunden und entdeckt, dass Sie Hochzeitsringe mit Bergrelief anfertigen. Unser Wunsch ist noch ein wenig komplizierter. Wir wünschen uns auf der einen Seite die Zugspitze und auf der gegenüber liegenden verschiedene Inseln von Hawaii. Ist das möglich?
Und wie! Auf die Silberringe habe ich weißgoldene Berge und Inseln gelötet und somit zwei markante Stationen im Leben des zukünftigen Ehepaares verewigt. In eine Insel des Damenringes soll noch ein kleiner Brillant gefasst werden. Was es damit auf sich hat, wird an dieser Stelle nicht verraten.

 

Mein Angebot an Verlobungs- und Eheringen