19. April 2018

Der ganz persönliche Schmuck für das gute Gefühl

Das Tragen von Jagdtrophäen, Amuletten oder Talismanen ist so alt wie die Menschheitsgeschichte. Ihre Funktion wechselt zwischen Schutz und Kraftverleihen. Tierzähne zeigen von dem Mut des Jägers, religiöse Amulette vertrauen auf die schützende Kraft einer höheren Macht und heilende Steine unterstützen Prozesse des Wohlbefindens.

Jede Form hat ihre Berechtigung, wenn der Träger in sie vertraut.
Spirituelle Einflüsse sind nicht zwingend, manchmal reicht ein gutes Gefühl.
So trage ich gerne einen Stern und auch in meinem Schriftzug oder Goldschmiedestempel taucht er auf. Als ich darüber nachgedacht habe, was er für mich bedeutet, wurde mir klar, er gibt mir das Gefühl: ich stehe unter einem guten Stern.
Gerne berate ich Sie, wenn Sie Ihren Glücksbringer finden wollen.

Ihre Andrea Stork