6. April 2018

Aus der Schublade wieder ans Licht

Viele Jahre musste der schöne Edeltopas in der Schublade verbringen, denn als einzelner Ohrring war er nicht mehr gefragt. Meine Kundin brachte ihn zu mir, mit der Frage, was man damit machen könne. Da sie kein Fan von eckigen Formen ist, war sie von meinem Vorschlag begeistert, ihn in einen Ring mit weichen, runden Formen zu integrieren.
Jetzt hat der Stein einen neuen Platz gefunden, sein Feuer ist wieder entfacht und das Schattendasein beendet.
Solche Umarbeitungen erfüllen mich mit Freude: Erinnerungen einen neuen Platz zu geben, dabei Ressourcen zu nutzen und nachhaltig zu arbeiten entsprechen meiner Philosophie von modernem Schmuck.

Ihre Andrea Stork