Erinnerungen bewahren

Gerade wenn sich ein Paar entschließt, zu heiraten, kommen oft in der Familie vererbte Trauringe wieder zum Vorschein. Doch was macht man damit? Kann man diese umarbeiten oder einschmelzen? Ist das dann noch das mitgebrachte Gold?
Immer wieder arbeite ich solche Ringe um, kombiniere Alt mit Neu und verknüpfe damit Erinnerungen mit dem Beginn einer neuen eigenen Geschichte.
Oder ich schmelze sie ein, bewahre den Wert, aber fertige ein ganz neues Paar Eheringe daraus. Das alles geschieht in meiner Werkstatt und die Ringe, die sie bekommen, sind zu hundert Prozent aus ihren eigenen, mitgebrachten Erbstücken.
Natürlich kann aus dem vorhandenen Edelmetall auch ein anderes Schmuckstück entstehen.